ProzesseNumberland engineering consultancy for new processes, new materials. New processes: We analyse, optimize and document processes often not covered by quality management handbooks and teach them to run. We translate technical demands into physical effects or properties and then find the suitable material.http://travellertools.de/index.php/prozesse2016-05-25T05:05:29+02:00Joomla! - Open Source Content ManagementAPQP-Prozess2008-06-30T23:00:00+02:002008-06-30T23:00:00+02:00http://travellertools.de/index.php/prozesse/136-apqp-prozessAdministratorgrond@numberland.de<div class="feed-description"><p>Der APQP-Prozess (Advanced Product and Quality Planning) dient der Qualitätsplanung während der Produktentwicklung, und besteht aus folgenden Phasen:</p> <ul> <li>Planung und Definition,</li> <li>Produkt Design und Entwicklung,</li> <li>Process Design und Entwicklung,</li> <li>Produkt- und Prozessvalidierung, und</li> <li>Rückmeldung, Beurteilung und Verbesserung.</li> </ul> <p>Jede Phasen enthält Vorgaben und Ergebnisse, die als Vorgaben der nächsten Phase dienen.</p> <p> </p> <p>Das nachfolgende Flussdiagramm stellt den Prozess dar.</p> </div><div class="feed-description"><p>Der APQP-Prozess (Advanced Product and Quality Planning) dient der Qualitätsplanung während der Produktentwicklung, und besteht aus folgenden Phasen:</p> <ul> <li>Planung und Definition,</li> <li>Produkt Design und Entwicklung,</li> <li>Process Design und Entwicklung,</li> <li>Produkt- und Prozessvalidierung, und</li> <li>Rückmeldung, Beurteilung und Verbesserung.</li> </ul> <p>Jede Phasen enthält Vorgaben und Ergebnisse, die als Vorgaben der nächsten Phase dienen.</p> <p> </p> <p>Das nachfolgende Flussdiagramm stellt den Prozess dar.</p> </div>Six Sigma Toolbox2009-03-05T23:00:00+01:002009-03-05T23:00:00+01:00http://travellertools.de/index.php/prozesse/52-six-sigma-toolboxAdministratorgrond@numberland.de<div class="feed-description"><p><img style="float: left;" alt="6Sigma-221x168" src="images/stories/6Sigma-221x168.jpg" height="168" width="221" />Obwohl die Qualitätstechniken in der Six Sigma Toolbox in aller Regel als "Werkzeuge" bezeichnet werden, wollen wir hier statt dessen von "Methoden" sprechen (vgl. Artikel "Methoden und Werkzeuge unterscheiden").<br /><br />Six Sigma Methoden werden in sieben Kategorien unterteilt:</p> <ul> <li>Kunden-Methoden</li> <li>Projekt-Methoden</li> <li>Schlankheits-Methoden</li> <li>Management-Methoden</li> <li>Design-Methoden</li> <li>Grafik-Methoden</li> <li>Statistik-Methoden</li> </ul> Da wir viele Werkzeuge aus den Bereichen Statistik, Visualisierung, Datenanalyse, Data Mining einsetzen können, sind wir auch für die Methoden gut gerüstet, denen mathematische Algorithmen zugrunde liegen.<br /> </div><div class="feed-description"><p><img style="float: left;" alt="6Sigma-221x168" src="images/stories/6Sigma-221x168.jpg" height="168" width="221" />Obwohl die Qualitätstechniken in der Six Sigma Toolbox in aller Regel als "Werkzeuge" bezeichnet werden, wollen wir hier statt dessen von "Methoden" sprechen (vgl. Artikel "Methoden und Werkzeuge unterscheiden").<br /><br />Six Sigma Methoden werden in sieben Kategorien unterteilt:</p> <ul> <li>Kunden-Methoden</li> <li>Projekt-Methoden</li> <li>Schlankheits-Methoden</li> <li>Management-Methoden</li> <li>Design-Methoden</li> <li>Grafik-Methoden</li> <li>Statistik-Methoden</li> </ul> Da wir viele Werkzeuge aus den Bereichen Statistik, Visualisierung, Datenanalyse, Data Mining einsetzen können, sind wir auch für die Methoden gut gerüstet, denen mathematische Algorithmen zugrunde liegen.<br /> </div>Come in, we are open2007-02-28T23:00:00+01:002007-02-28T23:00:00+01:00http://travellertools.de/index.php/prozesse/53-come-in-we-are-openAdministratorgrond@numberland.de<div class="feed-description"><p><img src="images/stories/tux-kl.jpg" alt="Tux" align="left" border="0" />Software ist nicht alles, aber ohne Software ist alles nichts ...</p> <p>In Abwandlung des Zitates von Arthur Schopenhauer benutzen wir eine umfangreiche Palette von Software Werkzeugen, damit wir nicht nur über Methoden reden, sondern mit den passenden Werkzeugen auch Lösungen produzieren können. Wo immer möglich, verwendet wir dabei Open Source Software, damit wir in&nbsp; des Wortes ureigenster Bedeutung sagen können: come in, we are open!</p> </div><div class="feed-description"><p><img src="images/stories/tux-kl.jpg" alt="Tux" align="left" border="0" />Software ist nicht alles, aber ohne Software ist alles nichts ...</p> <p>In Abwandlung des Zitates von Arthur Schopenhauer benutzen wir eine umfangreiche Palette von Software Werkzeugen, damit wir nicht nur über Methoden reden, sondern mit den passenden Werkzeugen auch Lösungen produzieren können. Wo immer möglich, verwendet wir dabei Open Source Software, damit wir in&nbsp; des Wortes ureigenster Bedeutung sagen können: come in, we are open!</p> </div>Kennen Sie den Wirkungsgrad Ihres Wissensmanagement-Prozesses?2010-05-05T23:00:00+02:002010-05-05T23:00:00+02:00http://travellertools.de/index.php/prozesse/107-kennen-sie-den-wirkungsgrad-ihres-wissensmanagement-prozessesAdministratorgrond@numberland.de<div class="feed-description"><p><img alt="Eta" src="images/stories/Eta.jpg" height="168" width="336" /></p> Vorhandenes Wissen ist die Basis für alles Neue. Wissen steckt in Ihren Geschäftsprozessen, Ihren Produkten (=Prozessergebnissen) und – vor allem – Ihren Mitarbeitern. Über Ihre Mitarbeiter haben Sie Beziehungswissen zu Ihren Stakeholdern. Für jede Veränderung Ihrer Organisation ist neben einer Zieldefinition eine aktuelle Bestandsaufnahme Ihres Wissens absolut notwendig. Nur aus dem Unterschied zwischen aktuellem und angestrebtem Wissen können Veränderungsmaßnahmen abgeleitet werden. <p> </p> </div><div class="feed-description"><p><img alt="Eta" src="images/stories/Eta.jpg" height="168" width="336" /></p> Vorhandenes Wissen ist die Basis für alles Neue. Wissen steckt in Ihren Geschäftsprozessen, Ihren Produkten (=Prozessergebnissen) und – vor allem – Ihren Mitarbeitern. Über Ihre Mitarbeiter haben Sie Beziehungswissen zu Ihren Stakeholdern. Für jede Veränderung Ihrer Organisation ist neben einer Zieldefinition eine aktuelle Bestandsaufnahme Ihres Wissens absolut notwendig. Nur aus dem Unterschied zwischen aktuellem und angestrebtem Wissen können Veränderungsmaßnahmen abgeleitet werden. <p> </p> </div>Q7 - M7 - K72009-03-05T23:00:00+01:002009-03-05T23:00:00+01:00http://travellertools.de/index.php/prozesse/51-q7-m7-k7Administratorgrond@numberland.de<div class="feed-description">Nicht jeder möchte sich von Beginn an mit einer Toolbox mit sieben mal sieben Methoden auseinander setzen, wie dies bei der Six Sigma Toolbox der Fall ist. Für den einstieg und/oder für die Begrenzung auf ein Thema genügt vielleicht auch der Q7-/M7-/K7-Methodenkasten ...<br /> </div><div class="feed-description">Nicht jeder möchte sich von Beginn an mit einer Toolbox mit sieben mal sieben Methoden auseinander setzen, wie dies bei der Six Sigma Toolbox der Fall ist. Für den einstieg und/oder für die Begrenzung auf ein Thema genügt vielleicht auch der Q7-/M7-/K7-Methodenkasten ...<br /> </div>